1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

Die Sternenmaler

Die Sternenmaler
Mercedes-Benz Werbung aus einem Jahrhundert

Das Genre des Pressezeichners hatte seine Hochkonjunktur mit dem Aufkommen der Tages- und Zeitschriftenpresse.

Gerade die Darstellung des Automobils war eine willkommene Aufgabenstellung. Was heute als Kunstwerk betrachtet wird, sollte damals in erster Linie der Darstellung des Automobils dienen. "Die Sternenmaler - Mercedes in alten Zeichnungen" fasst nun die besten Werbezeichnungen prominenter Vertreter wie bspw. Walter Gotschke, Hans Liska oder Theo Matejko zusammen. Nicht nur Sammler und Mercedes-Liebhaber werden sich auf diese bisher konkurrenzlose Reise in die Vergangenheit freuen.

Buchinformationen:

  • Dr.Harry Niemann
  • Die Sternenmaler - Mercedes-Benz Werbung aus einem Jahrhundert
  • Motorbuch Verlag
  • 196 Seiten, 25 sw-Abbildungen, 175 Farbabbildungen
  • Format 230 x 265 mm, gebunden
  • € 24,90 / sFr 46,90
  • ISBN 978-3-613-02864-7

Kommentar:

Selten hat es ein Buch geschafft, mich so zu faszinieren, so zu packen und Emotionen freizusetzen, für die es nur ein Adjektiv bedarf: grandios!

Jede Seite dieses Juwels ist sein Geld wert und offenbart die künstlerische Grandesse der vorgestellten Künstler. Es ist ein Bilderbuch für Große, die sich mitreißen lassen wollen von einer Kunst, die es heute in dieser Form leider nicht mehr gibt. Bilder von ungeahnter Ausdruckskraft, die Zeugnis ablegen von den von Gott gegebenen Fertigkeiten, aus denen die Herren Gotschke, Liska, Leibach, Werner und Matejko schöpfen konnten. Ich lasse hier bewußt den Japaner Kozu beiseite. Nicht, um sein Talent zu schmälern, sondern weil er eine andere Art zu zeichnen hat, wie die vorgenannten. Seine Bilder sind etwas nüchterner. Sein Anspruch scheint ein gänzlich anderer, jedoch deswegen nicht minder ambitionierter zu sein. Er beschränkt sich auf die zeichnerische Darstellung eines Modells. Filigran gezeichnet und liebevoll koloriert. Es fehlt die Umgebung. Seine Bilder sind beinahe eher wie Datenblätter zu sehen. Die beiden am Ende des Buches vorgestellten Photographen Bolsinger und Henneka verdienen sicher die Anerkennung, die ihnen durch das Buch zuteil wird, allerdings räume ich ein, nie einen richtigen Zugang zu den Künsten moderner Photographie gefunden zu haben, weswegen ich mir eine subjektive Beurteilung deren Schaffens nicht erlauben mag. Schönheit liegt stets im Auge des Betrachters.

Dr.Harry Niemann hat die wunderschönen Bilder des Buches garniert mit kurzen, prägnanten und aussagekräftigen Biographien der Künstler. Nicht zu lang, um mehr Raum für die Bilder zu schaffen, die mir ein ums andere Mal einen Schauer über den Rücken gejagt haben. Interessanterweise hat mich ein Bild, welches überhaupt nichts mit Autos zu tun hat, am meisten bewegt. Das düstere Bild (eindrucksvoll auf einer Doppelseite dargestellt) eines durch den Zweiten Weltkrieg zerbombten Bahnhofs, in welchem einsam, verlassen und verängstigt ein kleines Mädchen neben seinem kleinen Koffer steht.

Mein Fazit: Dieses Buch ist ein absolutes Juwel, welches nicht nur für Mercedes-Benz-Freunde interessant ist, sondern auch für all diejenigen, die sich fürs Thema Kunst im Allgemeinen interessieren. Kaufen! (mdr)

   
   

Verwandte Bücher  

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.