1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

Stammbaum des Automobils • Automobilhistorie ab 1886

Stammbaum des Automobils • Automobilhistorie ab 1886

Das zweibändige silberfarbene Nachschlagewerk der Daimler AG stellt dem Titel entsprechend die 125-jährige Geschichte des Unternehmens von 1886 bis 2011 in kurzer und prägnanter Form dar und bringt die Historie vom Erfinder des Automobils auf den Punkt.

Im ersten Band „Stammbaum des Automobils“ wird anhand verschiedener Vererbungslinien von 1886 bis 2010 die Evolution des Autos beschrieben. Die Darstellung zeigt nicht nur den Werdegang der Fahrzeuge der Daimler AG und ihrer Vorgängerfirmen, sie verdeutlicht auch die allgemeingültige Vita des Automobils. Konkret geht es um die Entwicklung der Automobiltechnik, die technischen Meilensteine, um das Design, das Unternehmen und die großen Namen, die mit Mercedes-Benz Motorsport verbunden sind. Ein Stichwortverzeichnis und viele zusätzliche Informationen zu Automobilverbänden, -museen sowie Oldtimern ergänzen das Gesamtwerk.

Im zweiten Band „Automobilhistorie ab 1886“ stehen weniger die Produkte, sondern die umfangreichen Aktivitäten des Unternehmens im Vordergrund. Ob ereignisreicher Motorsport, die Entwicklung der Fahrzeugtechnik und des Fahrzeugdesigns oder die spannende Wandlung vom Handwerksbetrieb des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu einem weltweit führenden Automobilkonzern des 21. Jahrhunderts – die wichtigsten Momente der heutigen Daimler AG werden übersichtlich vorgestellt.

„Tradition Kompakt“ eignet sich demnach nicht nur als allgemeines Nachschlagewerk in Sachen Automobilhistorie. Vielmehr soll das Werk auch zum Schmökern einladen, um den facettenreichen Werdegang des Kulturgutes „Automobil by Mercedes-Benz“ zu erforschen.

Buchinformationen:

  • Stammbaum des Automobils • Automobilhistorie ab 1886
  • Band 1: 70 Seiten, 144 Farb- u. 93 S/W-Fotos, 85 farb. Abb., 93 S/W-Abb., 14 Leporellos
  • Band 2: 638 Seiten, 352 Farbfotos, 290 S/W-Fotos, 70 farb. Abb., 61 S/W-Abb., 3 Leporellos, 5 Tabellen
  • 115 x 164 mm, Softcover im Schuber
  • Delius-Klasing-Verlag
  • € 19.90, € 20.50 (A), sFr 28.90
  • ISBN 978-3-7688-3705-7

Kommentar:

Im Grunde genommen ist es gut gemeint, einen nahezu vollständigen Abriß der Automobilgeschichte von Mercedes-Benz und deren Vorgängermarken auf den Markt zu bringen. Doch so ganz hat mich das Werk nicht überzeugt. Die Informationen sind reichhaltig und genau da liegt meines Erachtens der Hase im Pfeffer. Beinahe jedes Thema rund um das Automobil wird angeschnitten, doch aufgrund der Themenvielfalt kaum vertieft.

Der erste Band bietet durch allerlei Leporellos einen umfassenden Einblick in die Modellhistorie von Mercedes-Benz. Typenkompaßartig werden kurz und knapp die einzelnen Modelle von 1886 bis 2011 vorgestelt, wobei nicht jede Variante Einzug in das Buch gehalten hat. Lediglich die technischen Daten der kleinsten und der größten Motorisierung eines Typs werden tabellarisch aufgeführt. Manch einem, der sich ausgerechnet für eine Variante dazwischen interessiert, könnte deswegen geneigt sein, Abstand vom Buch zu nehmen. Damit iist auch schon der Inhalt des ersten Bandes vorgestellt, denn die vielen zusätzlichen Informationen zu Automobilverbänden, -museen sowie Oldtimern, finden sich entgegen dem offiziellen Pressetext im zweiten Band wieder.

Dieser ist durchaus geeignet, einen Abriß über die Historie des Erfinder des Automobils darzustellen, trotzdem ist die Informationstiefe für einen Abriß zu flach geraten. Eher kann man von einem Lexikon sprechen, aus welchem man zu den wichtigsten Meilensteinen der Unternehmensgeschichte eine lakonische Abhandlung erhält.

Besonders hervorzuheben sind die Abschnitte über die unterschiedlichen Karosserieformen, die Kurzbiographien der mit dem Unternehmen verbundenen Persönlichkeiten sowie der umfangreiche Motorsportteil, welcher alle Rennerfolge, alle Rennwagen und alle Rennfahrer der Marke vorstellt.

Wem dies alles zu kompakt ist, sollte sich zu den einzelnen Kapiteln eher spezifische Literatur zulegen, die üblicherweise wesentlich tiefgründiger und umfangreicher ist. Davon magelt es in Sachen Mercedes-Benz im Büchermarkt zum Glück nicht. (mdr)

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.