1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

Mercedes-Benz S-Klasse - Baureihe W 116

Mercedes-Benz S-Klasse - Baureihe W 116

Die Mercedes S-Klasse (interne Baubezeichnung W 116) debütierte 1972 und darf mit Fug und Recht als Meilenstein in der Firmengeschichte bezeichnet werden.

Gestalterisch gab er eine neue Linie vor, mit seinen Sechs- und Achtzylindermotoren war dieser Oberklasse-Mercedes auch der erste, der offiziell ab Werk als S-Klasse bezeichnet wurde. Alexander F. Storz setzt in diesem Band diesem Maßstab für automobilen Luxus, illustriert mit einer Vielzahl historischer Fotos, Dokumente und Prospekte, ein würdiges Denkmal.

Buchinformationen:

  • Alexander F. Storz
  • Mercedes-Benz S-Klasse - Baureihe W 116
  • 96 Seiten, 75 s/w-Bilder, 80 Farbbilder
  • 240 x 220 mm, gebunden
  • Motorbuch-Verlag
  • € 9.95 , sFr 18.90
  • ISBN 978-3-613-03183-8

Kommentar:

Fein, daß nun in der Schrader-Typen-Chronik auch der W116 Einzug gehalten hat. Es ist, für mein Empfinden, die letzte S-Klasse in barocker Form, selbst wenn im offiziellen Text zu lesen ist, daß sie gestalterisch eine neue Linie vorgab. Sicher, das mag nach dem W108/109 auch ansatzweise stimmen, wenn man den niedrigeren Kühlergrill betrachtet und die Leuchteinheit nebst Blinkern, die ihre Anleihen deutlich beim parallel erschienenen 107er-SL haben. Die üppige Verglasung, die verchromten Doppel-Stoßstangen und die auch sonst nicht sparsam angebauten Chrom-Zierteile sprechen für mich jedoch eine andere Sprache.

Die Chronik geht zunächst ausführlich auf die Vorgänger des W116 ein und versucht eine Antwort auf die Frage zu finden, wo bzw. wann die S-Klasse bei Mercedes begann und wie sie definiert ist. S-Klasse steht ja für "Sonderklasse" und genau das hat sie seit Anbeginn immer verkörpert. Sie war und ist über Jahre hinweg das "Besondere", das es bei Mercedes-Benz zu kaufen gab und gibt. Bei Alexander F. Storz kommen sie alle zu Ehren. Ob der 170S, der 220S/SE (der Ponton- und Heckflossen-Typen) oder die sogenannte "alte S-Klasse"W108/109: Sie werden alle als Vorgänger entsprechend gewürdigt und mit teilweise hinreißenden Bildern dargestellt.

Anschließend erfährt der Leser eine ganze Menge über die Entwicklungsgeschichte des W116. Dabei werden auch so wichtige Themen angeschnitten wie die aktive und passive Sicherheit sowie die Besonderheiten des Exports. Es fehlt ebensowenig der ausführliche Exkurs in die komplette Motorenpalette wie die Geschichte der Modellpflege. Interessant dürfte es für den S-Klasse-Freund werden, wenn der Autor sich abseits der Serienpfade bewegt und sich den Sonderfahrzeugen widmet. Schlagworte hierbei sind: Bestattungsfahrzeuge, gepanzerte Ausführungen und Tuningobjekte! Am Ende gibt es einen Einblick in weniger kostspielige S-Klassen (im Vergleich zu den 1:1 Modellen). Dann nämlich, wenn Alexander Franc Storz uns die wunderbare Welt der Miniaturen näherbringt.

Alles in allem eine Bereicherung der Mercedes-Bibliothek und uneingeschränkt empfehlenswert. (mdr)

   
   

Verwandte Bücher  

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.