1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

VW Personenwagen - mit Luftkühlung 1938-2003

VW Personenwagen - mit Luftkühlung 1938-2003

1998 erschienen die ersten drei Bände der Typenkompass-Reihe, die seit dieser Zeit aus der automobilen Buchlandschaft nicht mehr wegzudenken ist: Die auf über 120 Bände angewachsene Bestseller-Reihe ist in allen technischen Themen zu Hause.

Dieser Band führt wieder zurück zu den Wurzeln: Joachim Kuchs Typenkompass über die luftgekühlten Volkswagen präsentiert die bunte Vielfalt der Wolfsburger Käfer-Verwandtschaft, vom KdF-Wagen des Dritten Reichs über den Kübelwagen, die Karmann-Ghia-Typen und den VW 411/412 »Nasenbär« bis zu den in Brasilien gebauten Kunststoff-Sportwagen auf Käfer-Basis.

Buchinformationen:

  • Joachim Kuch
  • VW Personenwagen - mit Luftkühlung 1938-2003
  • 128 Seiten, 53 s/w-Bilder, 91 Farbbilder
  • 140mm x 205mm, broschiert
  • Motorbuch-Verlag
  • € 9.95, sFr 14.00
  • ISBN 978-3-613-03675-8

Kommentar:

Für eingefleischte VW-Fans gibt es zwei Gesetze: 1. Ein Volkswagen hat einen luftgekühlten Boxermotor und 2. dieser sitzt im Heck!

Joachim Kuch hat sich mit diesem Typenkompaß aufgemacht, eben dieses Verlangen nach oben genannten Gesetzmäßigkeiten zu befriedigen. Er hat keine eindimensionale Modellkunde verfaßt, sondern alles, was seitens des niedersächsischen Weltkonzerns in Sachen luftgekühltem Boxermotor im Heck vom Band lief, seine Reverenz erwiesen.

So umfaßt dieser Typenkompaß nicht nur alle Arten des Wolfsburger Dauerbrenners Typ 1, namentlich Käfer, sondern auch die Typen 3 (1500/1600) und 4 ("Nasenbär") sowie den Karmann-Ghia in all seinen Ausprägungen. Besonders erfreuen des Lesers und Betrachters Herz die Abschnitte über das Hebmüller Cabriolet, das Rometsch-Coupé, den Typ 147 ("Fridolin") und die VW-Porsche. Abgerundet wird das Büchlein mit der Vorstellung der mexikanischen und brasilianischen Modelle. Darunter so Exoten wie der Puma, der SP2, der Ventura und einige mehr. Das letzte Kapitel arbeitet die Geschichte der Buggys und Kitcars auf.

Gekrönt wird dieser Typenkompaß allerdings von den Vorkriegsmodellen, die von Joachim Kuch nicht vergessen wurden. Vorserienmodelle und Prototypen, die den Weg zum Nachkriegskäfer zeichnen, geben Aufschluß über die Genesis des meistgebauten Automobils der Welt. Darunter auch die Modelle, die Ferdinand Porsche von Zündapp und NSU hat bauen lassen.

Alle Modelle sind bebildert und mit informativen Kurztexten sowie allen technischen Daten versehen. Wer bislang ein übersichtliches Nachschlagewerk aller heckgetriebenen Boxer-VWs mit Luftkühlung gesucht hat, ist jetzt fündig geworden! (mdr)

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.