1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

YOUNG Classics - BMW 02

YOUNG CLASSICS – BMW 02
kaufen - pflegen - fahren

Die legendäre BMW 02er-Reihe rundete mit ihrer Einführung 1966 das Modellprogramm von BMW nach unten ab. Entwickelt aus der „Neuen Klasse“, den BMW 1600/1800/2000 von 1961, waren die durchweg als Zweitürer ausgelegten Limousinen, Schrägheck-Modelle „Touring“ sowie Cabriolets alle mit Vierzylinder-Maschinen ausgerüstet.

Berühmt wurde die Baureihe im Laufe ihres Zyklus bis 1977 insbesondere durch die spritzigen ti- und tii-Motorvarianten sowie durch den rasanten
2002 Turbo mit 170 PS, den ersten Deutschen Serienwagen mit Abgasturbolader.

Young Classics, Band 3, zeigt die ganze Welt der BMW 02er, stellt die Technik, die Motoren, die Ausstattungen vor und beschäftigt sich intensiv mit allen Modell-Varianten der Reihe, aus der im nächsten Schritt BMWs 3er-Familie entstand. Die 02er sind in all ihren Variationen gesuchte Oldtimer, die technisch selbst aus heutiger Sicht gar nicht alt wirken. Besonders heiß begehrt sind natürlich die nur wenig gebauten und deshalb seltenen Cabriolet- und „Touring“-Modelle sowie die legendären Sportvarianten ti/tii (turismo internationale / injection) sowie der 2002 Turbo.

Young Classics erzählt die Geschichte der 02er, bringt ausführliche Kaufberatungen für die einzelnen Karosserie-Varianten sowie eine Typberatung, die folgende Frage klärt: Welcher 02er passt zu mir? Darüber hinaus zeigt Young Classics leichte Wartungs- und Reparatur-Arbeiten zum Selbermachen, erklärt, wie eine Restauration abläuft und wo man die passenden Ersatzteile bekommt. Dazu gibt es wichtige Daten und Fakten aus der Modell-Historie, Tipps zu Import und Oldtimer-Zulassung.

Besonderes Augenmerk legt Young Classics natürlich auch auf die unvergleichliche Motorsport-Historie der BMW 02 mit unzähligen Titeln und Triumphen sowie die Boliden berühmter Tuning-Schmieden wie etwa Alpina und Schnitzer, deren Entstehung untrennbar mit BMWs 02ern verbunden ist.

Darüber hinaus stellt Young Classics aber auch in erfrischenden Features jene Menschen vor, die heute einen BMW 02 in Alltag oder Freizeit fahren und was sie letztlich an ihrem Fahrzeug so fasziniert.

Buchinformationen:

  • Verschiedene Autoren
  • YOUNG CLASSICS - BMW 02
  • 168 Seiten, über 300, größtenteils farbige, Fotos
  • 220 x 290 mm, flexibel gebunden
  • Delius-Klasing-Verlag
  • € 9.90, sFr 14.90
  • ISBN 978-3-7688-3519-0

Kommentar:

Der dritte Band der Reihe Young Classics hat sich der Vorstellung BMW 02 verschrieben, denn noch immer erfreut sich dieses Chamaläon der BMW-Geschichte ungebrochener Beliebtheit.

Warum Chamäleon? Weil sich kaum ein anderes Modell so wandlungsfähig gezeigt hat wie dieses. Es konnte alles verkörpern: von der Biederkeit bis zum Wolf im Schafspelz. Dazwischen konnte der 02er allerdings auch den Frack anlegen und sich elegant geben.

Das Bookazine genannte Format spannt einen riesigen Bogen rund um den Bajuwaren und informiert auf 166 Seiten ausführlich über alle Ausprägungen einer der erfolgreichsten Baureihen BMWs.

Am lesenswerten, zugegebenermaßen, sind die Erlebnisberichte der 02er-Eigner. Es ist unterhaltsam wie kurzweilig zu erfahren, wie jemand zu seinem 02er-Cabrio kommt, ein anderer sein Fahrzeug von Grund auf restauriert oder der nächste seinen stillgelegten 02er-Touring seit Jahren einfach hinterm Haus abgestellt und ihn der Gewalt der Natur überlassen hat.

Doch auch der sportliche Teil, ein nicht unwesentliches Element der 02er-Historie, bekommt seinen gebührenden Platz. Wie macht sich wohl ein M3-Motor in einem 02er? Wie frisiere ich den 02er richtig? Wie fand sich "Strietzel" Stuck im 02er zurecht? Antworten auf diese Fragen finden sich ebenso im Heft, wie eine ausführliche Kaufberatung, ein Artikel über den Ausflug des 02er in Elektroantriebsgefilde oder in die Werbung.

Für die Praktiker unter den Lesern wird zusätzlich ein Kapitel über die Wartung des bayerischen Beaus angeboten, verbunden mit einer Übersicht aller lieferbaren Motoren sowie einer kleinen und kompakten Zeitreise durch die Veränderungen, die der Wagen in seiner Lebenszeit durchlaufen hat.

Ein kleines Highlight unter den Berichten ist die Abfassung des 2002ti "Diana", den Hubert Hahne in einer Kleinstserie zu Ehren seiner damaligen Ehefrau Diana Körner hat auflegen lassen.

Der Hinweis auf die aktuell möglichen Zulassungsarten fehlt genausowenig wie eine kleine Liste Clubs und Internetseiten, so man weitere Informationen sucht. Alles in allem eine solide und reichlich bebilderte Informationsquelle! (mdr)

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.