1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

Klassische Deutsche Nutzfahrzeuge - Enzyklopädie erloschener Marken

Klassische Deutsche Nutzfahrzeuge
Enzyklopädie erloschener Marken

Die Erfindung des Verbrennungsmotors revolutionierte neben der Personenbeförderung auch den Bereich der Nutzfahrzeuge: Aus Kutschen und Droschken wurden Lastwagen und Busse, statt Pferde und Ochsen gab es Traktoren und Erntemaschinen. Anfang des 20. Jahrhunderts schossen Fahrzeughersteller in Deutschland aus dem Boden, die schnell wieder von der Bildfläche verschwanden und dabei Fahrzeuge schufen, die zu Klassikern wurden. Ob Borgward, Hanomag oder Eicher. Halwart Schrader porträtiert diese Marken mit allen Fahrzeugmodellen, die im gewerblichen, behördlichen und landwirtschaftlichen Bereich zum Einsatz kamen.

Bibliographische Angaben:

  • Halwart Schrader
  • Klassische Deutsche Nutzfahrzeuge - Enzyklopädie erloschener Marken
  • 300 Seiten, 450 Bilder
  • 230 x 305 mm, gebunden
  • Motorbuch-Verlag
  • € 34.90
  • ISBN 978-3-613-04285-8

Kommentar:

Wer hat schon einmal von ihnen gehört? Nacke, Triro, Daag oder Pekrun? Sie alle eint, daß es sich um längst erloschene Nutzfahrzeugmarken oder -hersteller handelt. Einst, im Goldgräberrausch der Motorisierung angetreten, um die Bevölkerung mit Waren und Dienstleistungen zu beglücken, sind sie nunmehr lediglich Randnotizen der motorisierten Geschichte und nur noch Spezialisten bekannt.

Halwart Schrader, seit 2020 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik für seine jahrzehntelange erfolgreiche publizistische Arbeit rund um die historische Mobilität geehrt, hat sich mit diesem Buch dem Wachhalten an die Erinnerung dieser einstigen Pioniere des Lastkraftwagenbaus auf die Fahnen geschrieben.

Dabei nimmt er Anleihen an Dokumentationsbeiträgen von zwei weiteren wichtigen Autoren rund um die Mobilität von gestern: Hans-Christoph Graf von Seherr-Thoss und dem Historiker Olaf von Fersen. Beides selbst erfolgreiche Autoren mit inzwischen zu Standardwerken herangereiften Veröffentlichungen.

Schrader beleuchtet in "Klassische Nutzfahrzeuge" nicht nur die untergegangenen Marken und deren Produkte, sondern ergänzt einen Teil des Fahrzeugprogramms durch in Form zusätzlicher Tabellen mit technischen Daten. Dabei stellen sie Auszüge dar und präsentieren für das Fabrikat typische Vertreter, weswegen diese Tabellen freilich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben können. Überaus informativ sind sie jedoch allemal! Die ganze Typenvielfalt der aufgeführten Marken, einschließlich Omnibusse, Feuerwehr-, Kommunal-, Entsorgungs- oder Rettungsdienste, konnte aufgrund deren Umfangs nicht berücksichtigt werden. Dazu war der Rahmen schlicht zu eng gesteckt.

Damit ist jedoch noch lange nicht alles gesagt, denn im zweiten Teil diese Enzyklopädie läßt der Autor chronologisch sieben Jahrzehnte mit Fakten und Daten beispielsweise zu Gesetzen und Entwicklungen, Revue passieren - spannend!

Jederzeit schön anzuschauen sind die zahlreichen Abbildungen und Fotografien. Teils aus der Werbung, teils aus dem Alltagsleben gegriffen. (mdr)

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.