1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Dieses Buch wurde bislang mit 0.00 Sternen bewertet (bei 0 Stimmen)

Porsche 917

Porsche 917

1997 wurde der Porsche 917 von einem britischen Motorsport-Magazin zum besten Rennwagen aller Zeiten gekürt.

In aller Eile auf die Räder gestellt, galt der 1969 vorgestellte Renner zunächst als schwer beherrschbar, doch ein Jahr später hatte man die Aerodynamik so weit im Griff, dass die enorme Leistung des luftgekühlten Zwölfzylinders auf den Rennstrecken beherrschbar blieb. Der bei Porsche so lang ersehnte Gesamtsieg in Le Mans, den der 917 im Jahr 1970 einfuhr, war so nur ein erster Höhepunkt in der Karriere des Renn-Coupés, das später als Spyder unter anderem in der CanAm mit aufgeladenem Motor und bis zu 1100 PS der Konkurrenz um die Ohren fuhr.

Buchinformationen:

  • Glen Smale
  • Porsche 917
  • 496 Seiten, 495 s/w Bild & 418 Farbbilder
  • 230 x 280 mm, gebunden im Schutzumschlag
  • € 78.00, sFr 129.00
  • ISBN 978-3-613-03230-9

Kommentar:

Was soll man über ein Buch schreiben, das sich ausschließlich einer Legende, einem Mythos widmet und selbst nicht viel große Worte darüber verliert? Darüber grüble ich nach, seit ich das Buch in den Fingern habe. Nachdem ich es gelesen habe, ist die Ratlosigkeit nicht geringer geworden.

Sicher, Bücher über den 917er gibt es nicht erst seit Erscheinen dieses Wälzers im September 2010, der sich ob seiner Größe und seines Gewichtes nur für Kraftsportler als Bettlektüre eignet. Doch dieses Buch besticht durch seine unglaubliche Fülle an betörenden und sehenswerten Bildern. Genaugenommen handelt es sich bei diesem Buch um ein 917er-Bilderbuch, mit etwas Historie drumrum garniert. Mit großformatigen (teilweise sich über eine Doppelseite erstreckend) und ganzseitigen Bildern wurde hier nicht gegeizt.

Die Historie des Renners, der seine Glanzzeit von 1969 bis 1973 hatte, wird in den folgenden Kapiteln näher beleuchtet:

  • Teil 1: Die Porsche Renngeschichte
  • Teil 2: Konstruktion und Beginn der Entwicklung des 917
  • Teil 3: Jugendjahre des 917 - Eine schwere Zeit
  • Teil 4: Weiterentwicklung nach den ersten Rennerfolgen
  • Teil 5: Porsches souveräne Überlegenheit
  • Teil 6: Neue Horizonte
  • Teil 7: Tour de Force
  • Teil 8: Eine Ära geht zu Ende
  • Teil 9: Die Uhr läuft ab

Bemerkens- und lesenswert ist die Rolle des polarisierenden Ferdinand Piech in der Entwicklung des Porsche 917 und die Umstände, in welchen der Wagen zum Hauptdarsteller des Steve McQueen-Klassikers "LeMans" wurde. Des weiteren werden die Zusammenhänge zwischen Porsche und dem Gulf-Team sowie JWA und Porsche-Salzburg anschaulich beschrieben. Zu guter letzt kommen zahlreiche ehemalige Rennfahrer zu Wort, die ihre Eindrücke von diesem Supersportwagen wiedergeben.

Für Rennsportbegeisterte, die für den Protagonisten des Films "Le Mans" etwas übrig haben, ist dieses Buch eine wahre Informationsgoldgrube. (mdr)

   
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
© Mario De Rosa - Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.